Die Zweckgemeinschaft lud ein zum dionysischen Feste – Fastnacht 2020

»Eines zu sein mit Allem, was lebt, in seliger Selbstvergessenheitwiederzukehren ins All der Natur«

Ihrer Erleuchtung großer Segen kund zu tun, ward die Zweckgemeinschaft erstmals Februar 2020 ausgezogen, die dionysischen Feste des Karnevals mit dem gemeinen Volke, das da nicht mehr lang im dunkeln harret, zu teilen.

O heilige Erleuchtung! Prächtig geschmücktes Anlitz jener Jünger gleich als trügen Sie die strahlende Verkündung gar selbst in ihren den Himmel empor gehobnen Händen; schreitend Göttern gleich, erhaben wie  das Rebhuhn in alter Zeit schon selbst in unerbitterlicher Wüste steckend fest entschlossen sich durch den heißen Sand zu graben – den einen Grashalm doch zu finden.

Gespräch über den Karnevalsumzug

O Seite

O – die Seite der Poesie ist verfügbar.

Es ist ein köstlich Wohlgefühl in uns, wenn so das Innere an seinem Stoffe sich stärkt, sich unterscheidet und getreuer anknüpft und unser Geist allmählich waffenfähig wird.

Hyperion, erster Band, erstes Buch